Angebot

UNSER

Angebot

Wir sind drei Hebammen mit gleichen Wertvorstellungen und Arbeitsweisen und können euch somit optimal durch eure Schwangerschaft, und die Zeit nach der Geburt begleiten. Wir sind als Team organisiert, mit geregelten Arbeitstagen, sowie einem organisierten Pikettdienst für dringende Angelegenheiten während 24 Stunden am Tag, über das ganze Jahr. Der fachliche Austausch untereinander schätzen wir sehr und so können wir uns gegenseitig unterstützen, was den (werdenden) Eltern zu Gute kommt.

Die Möglichkeiten einer Schwangerschaftsbegleitung sind so vielfältig, wie die Menschen selbst. Die Betreuung einer Hebamme während der Schwangerschaft kann eine zusätzliche Stütze sein. Die Kontinuität und vor allem das Kennenlernen in dieser Zeit werden sehr geschätzt. Somit wird bereits in der Schwangerschaft ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, welches in der einmaligen Zeit des Wochenbettes ein grosser Vorteil sein kann. Wir betreuen euch werdende Eltern individuell nach euren Bedürfnissen in Zusammenarbeit mit eurem Gynäkologen/ eurer Gynäkologin. Das können Kontrollen im Wechsel sein, eine einmalige Kontrolle oder auch nur ein Kennenlerngespräch, eine Begleitung während der gesamten Schwangerschaft, oder ganz individuell angepasst. Wir verfügen über alle technisch notwenigen Geräte wie zum Beispiel Blutzuckermessgerät, CTG, Blutdruckmessgerät usw. um eine vollumfassende Kontrolle zu gewährleisten.

Wo:

Die Kontrollen können zu Hause stattfinden oder auch in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz und Bonaduz.

Kosten:

Die Kosten dafür übernimmt vollumfänglich die obligatorische Krankenversicherung.

Wir bieten individuelle Einzelkurse an. Dies hat den Vorteil, dass wir ganz persönliche Themen besprechen können. Inhalte sind zum Beispiel der Geburtsablauf, Geburtspositionen, verschiedene Geburtsmodi, Schmerzlinderung und das Wochenbett (das ist die Zeit nach der Geburt). Dazu können wir deine/eure persönlichen Gedanken und Einstellungen besprechen und wie denen am optimalsten, z.B. mit der Wahl des geeigneten Geburtsortes, entsprochen werden kann. Die Geburtsvorbereitung dauert ca. 2h und kann, bei Bedarf erweitert werden auf einen zweiten Termin. Am sinnvollsten erscheint uns dazu der Zeitraum um die 30. SSW. Dieser kann natürlich auch an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Wo:

Geburtsvorbereitung können wir in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz und Bonaduz oder natürlich bei dir/euch zu Hause anbieten.

Kosten:

Die Kosten für eine individuelle Geburtsvorbereitung betragen 25.- pro Viertelstunde. Die obligatorische Krankenkasse bezahlt einen Betrag von mindestens 150.-, oft kann über die Zusatzversicherung noch mehr abgerechnet werden. Für Kurse im eigenen Zuhause berechnen wir für den Anfahrtsweg 2.- pro Kilometer.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

Die Zeit des Wochenbettes, also die Zeit direkt nach der Geburt, ist eine oftmals sehr prägende Zeit. Das erste Kennenlernen findet statt, in deinem Körper laufen viele Veränderungen (Milchproduktion, Wundheilung, hormonelle Umstellung etc.) ab. In dieser Zeit ist es wichtig, Personen um sich zu haben, denen man vertraut und die eine kontinuierliche, individuelle und einfühlsame Begleitung gewährleisten. Wir betreuen euch sehr gerne in euren eigenen vier Wänden.

Ebenfalls können wir während der gesamten Stillzeit Stillberatungen anbieten, entweder bei euch zu Hause oder auch in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz oder Bonaduz.

Kosten:

Die Kosten für die Wochenbett- und Stillberatungsbesuche übernimmt die Krankenkasse.

Da wir für eure Wochenbettbetreuung, ab der 37. Schwangerschaftswoche bis zum 56. Tag nach der Geburt, 24 Stunden am Tag auf Pikett sind, verlangen alle freipraktizierenden Hebammen im Kanton Graubünden eine einmalige Pauschale von 120.-. Die Krankenkasse ist nicht verpflichtet, die Kosten für das Pikettgeld zu übernehmen. Für weitere Fragen in Bezug auf das Pikettgeld stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

Vermietung LumiFem zur Rotlichttherapie bei wunden Brustwarzen

Wir vermieten den LumiFem zur Rotlichttherapie wunder Brustwarzen. Das Behandeln geröteter, rissiger, schmerzhafter Brustwarzen während der Stillbeziehung, bewirkt die Aktivierung des Zellstoffwechsels. Dadurch werden die Warzen regeneriert, geschädigtes Gewebe wird besser abtransportiert und Gesundes schneller gebildet. Die Behandlung benötigt 3x 5Min/Tag Zeit und ist sehr einfach in der Handhabung.

Für mehr Informationen nimm gerne Kontakt mit uns auf.

LumiFem

Geborgenheit, Sicherheit, Vertrauen…

Für ein Neugeborenes gibt es nichts Wichtigeres, als Halt und Zuwendung zu erfahren. Die Babymassage ermöglicht euch, eurem Neugeborenen genau das geben zu können. Mit viel Feingefühl zeigen wir euch, wie ihr euer Baby selbst massieren und berühren könnt. Dadurch schenkt ihr ihm viel Geborgenheit. Die natürliche Verdauung wird angeregt, es spürt die eigenen Begrenzungen und wird taktil stimuliert.

Wo:

Die Massage- Stunde findet bei euch zu Hause statt.

Kosten:

Die Kosten einer persönlichen Babymassage-Stunde betragen 100.- und werden von der Krankenkasse nicht zwingend übernommen. Zusatzversicherungen beteiligen sich aber oftmals mit einem finanziellen Beitrag. Wir berechnen für den Anfahrtsweg 2.- pro Kilometer.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

 Akupunktur in der Schwangerschaft ist eine sanfte Methode, den Energiefluss im Körper zu regulieren und Schwangerschaftsbeschwerden, wie zum Beispiel Übelkeit, Sodbrennen, Schlafbeschwerden und Rückenproblematiken zu behandeln. Das Spektrum ist vielfältig.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur starten wir ca. 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin, einmal in der Woche. Es werden Sehnen, Bänder und Muskulatur vorbereitet. Ausserdem wird auch der psychische Aspekt nicht ausser Acht gelassen und Ängste, Sorgen oder Bedenken fliessen mit in die Behandlung ein.

Im Weiteren ist die Akupunktur auch im Wochenbett eine wunderbare Art für alle möglichen Themen. Sie kann beim Stillen, bei Schlafproblemen, starkem Schwitzen oder zur Verdauungsregulation angewendet werden, um nur einige wenige Beispiele zu erwähnen.

Wo:

 Die schwangerschafts- und geburtsvorbereitende Akupunktur kann zu Hause stattfinden oder auch in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz und Bonaduz.

Kosten:

 Die Kosten einer Akupunktursitzung betragen 25.- pro Viertelstunde und werden von der Krankenkasse mehrheitlich nicht übernommen. Behandlungen, die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaftskontrolle oder einem Wochenbettbesuch erfolgen, sind inklusive und werden nicht in Rechnung gestellt. Für eine Sitzung zu Hause berechnen wir für den Anfahrtsweg 2.- pro Kilometer.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

Mit dem Tape wird ein guter Grundtonus der Muskulatur erreicht, die Mikrozirkulation und der Lymphfluss wird angeregt, die Gelenkfunktionen werden unterstützt, was zur Linderung der Beschwerden führt.

In der Schwangerschaft wird dein Gewebe durch unzählige Hormone aufgelockert, dein Bauch wird immer grösser und somit wird auch die Bauchmuskulatur gedehnt. Das zunehmende Gewicht belastet deine Gelenke, was wiederum deine Haltung vom Körper verändert. Im Wochenbett wird deine Haltung vom Körper erneut verändert, dies oft viel schneller und mit grösseren Auswirkungen als in der Schwangerschaft. So kann das Taping dir nicht nur in der Schwangerschaft Erleichterung bringen, sondern auch während der Still – und Rückbildungszeit eine willkommene Entlastung bieten.

Mögliche Anwendungen in der Schwangerschaft: Rücken – und Ischiasbeschwerden, schwerem Bauch, Symphysenlockerung, Karpaltunnelsyndrom, Übelkeit etc

Mögliche Anwendungen im Wochenbett: Milchstau, Brustentzündung, Rektusdiastase, Kaiserschnittnarben etc

Wo:

Das Taping kann zu Hause stattfinden, oder auch in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz und Bonaduz.

Kosten:

 Die Kosten einer Tapingsitzung betragen 25.- pro Viertelstunde und werden von der Krankenkasse mehrheitlich nicht übernommen. Für eine Sitzung zu Hause berechnen wir für den Anfahrtsweg 2.- pro Kilometer. Behandlungen, die im Zusammenhang mit einer Schwangerschaftskontrolle oder einem Wochenbettbesuch erfolgen, sind inklusive und werden nicht in Rechnung gestellt.

Nach dem Abschluss der Schwangerschaft und der Geburt, spielt sich langsam der Alltag mit dem neuen Familienmitglied ein und du kannst dir vorstellen, wieder einen Abend für dich zu verbringen. Dieser Moment tritt meistens nach 6-8 Wochen ein, es ist aber auch gut möglich, dass bei dir dieser Zeitpunkt erst nach einem halben Jahr kommt. Nutze diesen Abend für einen Rückbildungskurs, um all die Veränderungen zu unterstützen, welche dein Körper nach der Geburt erlebt. So ist es sehr wichtig, dass primär der Beckenboden (Muskelschichten in deinem Becken), aber auch die Bauch-/ und Rückenmuskulatur wieder gestärkt wird. Ebenfalls erhälst du in unserem Rückbildungskurs Informationen, wie du diese Muskelstärkungen in deinen Alltag integrieren kannst.

Im Weiteren wird der Austausch mit Frauen in ähnlichen Lebenssituationen sehr geschätzt, sowie der nochmalige Kontakt zu den Hebammen genossen.

Wo:

Es finden Gruppenkurse ohne Kinder à 60 min in unseren Kursräumen in Castrisch und Bonaduz statt.

Kosten:

Der Kurs besteht aus 6 Abenden und kostet 200.-. Die Krankenkasse ist nicht verpflichtet, sich an den Kosten eines Rückbildungskurses zu beteiligen. Aus Erfahrung werden dennoch zumindest Teilzahlungen getätigt, da es eine wichtige Vorsorge auch in Bezug auf Spätfolgen einer Schwangerschaft (Inkontinenz etc.) ist.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

Unsere nächsten Kurse:

Inkontinenz ist bei vielen Frauen in der Schwangerschaft oder auch erst im Wochenbett, eine sehr unangenehme Begleiterscheinung. Obwohl viele Frauen Symptome einer Inkontinenz haben, ist sie noch immer ein grosses Tabuthema. In unseren Rückbildungskursen ist die Inkontinenz deshalb ein stetiges Thema, über welches wir dich informieren. Wenn du aber bevorzugst, in einem kleineren und persönlicheren Rahmen Unterstützung zu erhalten, ist unsere Einzelberatung perfekt für dich.

Wo:

Wir beraten dich gerne in unseren Praxisräumlichkeiten in Ilanz oder Bonaduz, oder bei dir zu Hause.

Kosten:

Die Kosten einer persönlichen Inkontinenzberatung betragen 25.- pro Viertelstunde und müssen von der Grundversicherung nicht zwingend übernommen werden. Oftmals zahlt die Grundversicherung oder auch die Zusatzversicherung einen Betrag an dieses Angebot. Für eine Sitzung zu Hause berechnen wir für den Anfahrtsweg 2.- pro Kilometer.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse.

In den letzten Jahren hat Hypnose in unserer Gesellschaft und in der Medizin stark an Bedeutung gewonnen. Hypnose als Vorbereitung auf den Geburtsprozess aber auch für eine gelassene Zeit des Wochenbettes versteht sich als Individuelle Begleitung unter Berücksichtigung der persönlichen Erfahrungen und Bedürfnisse.

Jede Hypnose ist Selbsthypnose und kann nur in vollem Einverständnis und «Wollen» des Klienten durchgeführt werden. Sie schafft Zugang zum Unterbewusstsein und somit zur inneren Welt.

Geburtsvorbereitend:

Inhalt:

  • Informationen zum Geburtsprozess
  • Geburtspositionen
  • Dammvorbereitung
  • Einführung in die Methode der Hypnose und wie sie in der Geburtshilfe eingesetzt werden kann
  • Anleitung zur Selbsthypnose
  • Hypnose zur Auflösung alter Themen, Ängste, Stärkung für das Kommende, Gewinnen von Selbstvertrauen

Bestehend aus zwei Teilen à ca 2 Stunden, ist dieser Kurs ausschliesslich als individuelle Vorbereitung gedacht. Es finden keine Gruppenkurse statt.

Kosten:

25.- pro Viertelstunde, es wird mit ca. 4 Stunden gerechnet. 150.- übernimmt die obligatorische Krankenkasse

Des Weiteren kann Hypnose ebenfalls für diverse andere Beschwerden oder Symptome angewendet werden und kann grosse Erfolge verbuchen.

Mögliche weitere Anwendungsgebiete:

  • Rauchentwöhnung
  • Schlafstörungen
  • Ängste
  • Phobien
  • Angespanntheit
  • Übergewicht
  • Etc, etc

Für mehr Informationen meldet euch am Besten telefonisch oder per Mail